Google vor Übernahme von Brightcove?

Donnerstag, 17. September 2009 14:50
Google Headquarter

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) streckt offenbar seine Fühler nach der Online-Videoplattform Brightcove aus. Wie PBS MediaShift CEP Mark Glaser über Twitter berichtet, soll Google bereit sein 500 bis 700 Mio. US-Dollar für Brightcove auf den Tisch zu legen.

Die Verhandlungen sollen bereits weiter fortgeschritten sein, wie es heißt. Durch eine Übernahme würde Google seine Videoplattform YouTube auf im kommerziellen Bereich verstärken. Brightcove ist bereits die führende Online-Videoplattform für Vermarkter und Medienfirmen. Zu den Brightcove-Kunden zählen bereits heute eine Reihe namhafter Medienfirmen wie Sony Music, Warner Music, Universal Music, sowie Internetfirmen wie AOL oder IAC.

Meldung gespeichert unter: Brightcove

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...