Google verliert Marktanteile in China

Dienstag, 27. April 2010 08:56
Google China

BEIJING (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) hat im vergangenen ersten Quartal 2010 deutlich Marktanteile in China verloren, nachdem das Unternehmen seine Besucher auf die Hongkong-Seite Google.com.hk umleitet, wie das Wall Street Journal berichtet.

Das Journal bezieht sich insbesondere auf die Marktdaten des Marktforschers Analysys International. Demnach sei der Marktanteil Googles im vergangenen ersten Quartal 2010 auf 30,9 Prozent gesunken, nachdem Google im Vorquartal im chinesischen Suchmaschinenmarkt noch auf einen Marktanteil von 35,6 Prozent kam.

Hauptprofiteur von Googles Schwäche war im jüngsten Quartal der chinesische Marktführer Baidu.com, der seinen Marktanteil nach Angaben der Analysys-Analysten auf 64 Prozent steigern konnte, nachdem Baidu im vierten Quartal 2009 auf einen Marktanteil von 58,4 Prozent kam.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...