Google verlängert Browser-Deal mit Opera

Donnerstag, 23. August 2012 08:03
OperaSoftware_logo.gif

OSLO (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google hat sich mit dem norwegischen Browser-Hersteller Opera Software auf eine Verlängerung der bisherigen Zusammenarbeit geeinigt.

Opera wird daher Google als Standard-Suchmaschine in seinen Opera Mobile- und Desktop Browser integrieren, berichtet Reuters. Über finanzielle Details des Deals wurde zunächst nichts bekannt. Der neue Deal läuft bis 1. August 2014. Der Opera Mini bzw. Opera Mobile ist bereits in der Version 12 für Android-Telefone erschienen, wobei der Opera-Browser inzwischen millionenfach heruntergeladen wurde. (ami)

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...