Google und Amazon reagieren auf Sicherheitslücke Shellshock

Internet-Sicherheit

Freitag, 26. September 2014 16:54
Google Logo

MOINTAIN VIEW/SEATTLE (IT-Times) - Die US-amerikanischen Unternehmen Google und Amazon.com haben auf die Sicherheitslücken in ihren Systemen reagiert. Der Systemfehler war in den meist Web-Browsern sowie auf vielen Apple-Geräten eine Gefahrenquelle.

Google und Amazon.com haben einen großen Fehler aus den eigenen Systemen entfernt. Wie das Wall Street Journal berichtet, hat Google den Bug in den internen Servern sowie kommerziellen Cloud-Diensten behoben. Auch Amazon.com veröffentlichte am Donnerstag ein Mitteilungsblatt, mit dessen Hilfe die Kunden von Amazon-Web-Diensten das Problem entschärfen konnten.

Meldung gespeichert unter: Sicherheitslücke

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...