Google sucht Zustimmung für DoubleClick-Übernahme

Freitag, 21. September 2007 15:34
Google

Der US-Suchmaschinenspezialist Google hat offiziell bei der EU-Kommission Unterlagen für die Genehmigung der Übernahme des US-Werbespezialisten DoubleClick eingereicht. Google will die New Yorker Werbeagentur für rund 3,1 Mrd. Dollar übernehmen.

Google hatte bereits zuvor entsprechende Anträge bei der U.S. Federal Trade Commission (FTC) und bei den australischen Kartellbehörden gestellt. Zuletzt hagelte es Kritik von Seiten der Verbraucherschützer, die durch den Zusammenschluss einen erheblichen Eingriff in die Privatsphäre der Nutzer sehen, da Google durch die Akquisition nunmehr umfassende Nutzerprofile erstellen könne, so der Vorwurf.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...