Google: Strengere Richtlinien für Android

Navigations-Betriebssysteme

Freitag, 6. Dezember 2013 18:45
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Google plant die Einrichtung neuer Compliance Standards für das Betriebssystem Android. Dadurch kann Google andere Unternehmen, die Android-Software nutzen, unter Druck setzen, die neuen Standards zu akzeptieren. Andernfalls sinken die Funktionen für den jeweiligen Nutzer.

Personal Navigation Devices (PND) waren früher marktführend in der Navigationsbranche - wurden in den vergangenen Jahren jedoch zunehmend durch Smartphones abgelöst. Der Markt stabilisierte sich wieder durch die Automobil-Navigation, viele Benutzer vertrauten den Navigationsgeräten mehr als der GPS-Antenne im Smartphone. Zunehmend sind Entwickler von Navigationsgeräten und Automobil-internen Plattformen dazu übergangen, Googles Betriebssystem Android zu nutzen. Das gerät nun mit Googles neuen Compliance Standards in Konflikt. Darüber sollen mobile Geräte von Google verifiziert werden, so der Onlinebranchendienst Digitimes.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...