Google Street View: Google zur Zahlung von 100.000 Euro verdonnert

Dienstag, 22. März 2011 08:13
Google Street View

PARIS (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenspezialist Google ist zur Zahlung einer Strafe von 100.000 Euro durch die französische Datenschutzbehörde CNIL verdonnert worden. Damit muss Google erstmals eine Geldstrafe wegen seines Kartendienstes Google Street View bezahlen, wie das Lichtensteiner Volksblatt berichtet. Daneben haben sich Verbraucherschützer und Regierungsvertreter in 30 Ländern über den Kartendienst Google Street View beschwert.

Google hatte über die mit Kameras bestückten Google Street View Fahrzeuge unerlaubt private Daten aus offenen WLAN-Netzen wie Emails und Online-Banking-Daten mitgeschnitten. Daraufhin hatte das Unternehmen seine Fahrzeuge zur Umrüstung zurückbeordert. Google sicherte nachdem Vorfall die Löschung der versehendlich aufgezeichneten Daten zu. (ami)

Meldung gespeichert unter: Google Street View

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...