Google stoppt Google News in Spanien

Google zieht Konsequenzen aus der geplanten Google Tax

Donnerstag, 11. Dezember 2014 08:51
Google

MADRID (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenbetreiber Google hat angekündigt, seinen Google News Service in Spanien Mitte Dezember einzustellen. Google reagiert damit auf ein neues Gesetz in Spanien, wodurch der Internetkonzern spanische Verlage und Newsquellen für das Anzeigen von Inhalte und Snippets künftig bezahlen müsste.

Google bestätigte die Schließung von Google News in Spanien zum 16. Dezember in seinem Blog. Damit schließt Google weltweit erstmals seinen Dienst Google News, der auch schon in Deutschland für heftige Diskussionen rund um das Leistungsschutzrecht gesorgt hat. Die sogenannte „Google Tax“ soll zum 1. Januar 2015 in Spanien Inkraftreten. Durch das neue Gesetz können spanische Verlage Serviceangebote wie Google News zur Kassen bitten, wenn der Suchmaschinenbetreiber Snippets bzw. Inhaltsausschnitte anzeigt.

Meldung gespeichert unter: Google News

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...