Google stellt mit Fi eigenen Mobilfunkservice vor

Mobilfunkservices: Google startet eigenes Angebot

Donnerstag, 23. April 2015 09:49
Google

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Gerüchte gab es schon länger. Am Vortag hat Google nunmehr offiziell seinen lang erwarteten Mobilfunkservice vorgestellt. Im Rahmen des Projekts Fi bietet Google Mobilfunkservices für 20 US-Dollar im Monat an - damit ist der Service nicht so günstig, wie von US-Konsumenten erhofft.

Für 20 US-Dollar im Monat erhalten Nutzer unbegrenzte Gesprächszeit und eine unbegrenzte Anzahl von Textnachrichten, die versendet werden können. Pro 1GB Datennutzung fallen weitere Kosten von 10 US-Dollar an. Im Vergleich dazu: T-Mobile berechnet 70 US-Dollar für 5GB Datennutzung. Google will nur die Datennutzung berechnen, die der Mobilfunkbesitzer auch verbraucht hat. Zum Beispiel erhalten Kunden, die 30 Dollar für 3GB Datennutzung zahlen, aber nur 1,4GB verbrauchen, 16 Dollar im Monat zurückerstattet.

Meldung gespeichert unter: Project Fi

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...