Google stellt Google Wave ein

Donnerstag, 5. August 2010 15:22
Google Wave

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Mit vielen Vorschusslorbeeren ging im Mai 2009 die Messaging-Plattform Google Wave an den Start. Die Plattform sollte neue Maßstäbe in Sachen Interaktivität setzen, so Google-Mitgründer Sergey Brin damals.

Etwas mehr als ein Jahr nachdem Start ist das Projekt am Ende. Da die Nutzer zuletzt ausblieben, will Google das Projekt einstellen. Die Seite soll zunächst online bleiben. Das in Australien beheimatete Entwicklerteam soll an anderer Stelle eingesetzt werden, wie der Branchendienst TechCrunch erfahren haben will. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet, Internet und/oder Messaging via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Messaging

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...