Google steigt ins Domain-Registrierungsgeschäft ein

Freitag, 15. Dezember 2006 00:00
Google

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) steigt nunmehr auch in das Geschäft mit der Registrierung von Internet-Domainnamen ein. In Zusammenarbeit mit GoDaddy.com und eNom sollen Nutzer künftig Domainnamen der Endungen .com, .net, .biz und .info beim Suchmaschinenmarktführer registrieren können. Der Service soll mit Kosten von jährlich zehn US-Dollar zu Buche schlagen, so Google.

Mit dem Vorstoß will Google nicht zuletzt auch auf sein gesamtes Produktportfolio in Form von Email-, Kalender- und Instant-Messaging-Services aufmerksam machen, die im Zusammenhang mit der Web-Registrierung angeboten werden. Die voreingestellte Konfiguration soll dennoch auch Services und Produkte von anderen zu Google rivalisierenden Anbietern wie Yahoo!, Microsoft und AOL zulassen, heißt es bei Google.

Meldung gespeichert unter: Domain

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...