Google steigt aus dem Geschäft mit Radiowerbung aus

Freitag, 13. Februar 2009 09:49
Google Logo

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) hat angekündigt aus dem Geschäft mit Radiowerbung aussteigen zu wollen. Durch den Ausstieg stehen rund 40 Arbeitsplätze auf dem Spiel.

Google war erst im Jahr 2006 in das Geschäft mit der Vermarktung von Radiowerbung und der automatisierten Werbeplatzierung in Radiosendungen gestartet. Doch hat sich das Geschäft nicht so gut entwickelt wie erwartet, wie Google-Produktmanagerin Susan Wojcicki einräumt. Aus diesem Grund will sich Google verstärkt dem Bereich mit Online-Audio-Streams widmen.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...