Google startet SMS-Suche in China

Mittwoch, 21. November 2007 09:47
Google

Der US-Suchmaschinenspezialist Google hat in China einen neuen Dienst gestartet. Via SMS sollen Nutzer künftig nach Informationen suchen können. Damit will das Unternehmen die mehr als 400 Mio. Mobilfunknutzer in China ansprechen, die bislang das Handy nur zum Telefonieren einsetzten.

Nutzer können relevante Suchwörter eingeben und an die Nummer „999333“ senden. Abgefragt werden können Informationen über Aktienkurse, über das Wetter, Zugfahrpläne, Übersetzungen und Restaurantinformationen, so Google. Anschließend erhalten die Nutzer eine SMS mit den entsprechenden Suchergebnissen, heißt es. Der neue Google-Service sei zunächst kostenlos, Nutzer würden lediglich die herkömmlichen SMS-Gebühren an ihren Provider zahlen. Darüber hinaus kündigte Google weitere Suchfunktionen für die Zukunft an.

Meldung gespeichert unter: Short Message Service (SMS)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...