Google startet Shopping-Portal in England

Dienstag, 12. Oktober 2004 16:48
Google

Der amerikanische Suchmaschinen-Betreiber Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) geht mit seinem Shopping-Portal Froogle nun auch in England an den Start. Das Portal soll zunächst ähnlich dem amerikanischen Service Preisvergleiche zu verschiedenen Produkten anbieten.

Damit begibt sich das Unternehmen immer mehr in Konkurrenz zu Anbietern und Werbepartnern, wie die von Yahoo übernommene Kelkoo, die ebenfalls Preisvergleiche via Internet anbietet. Gleichzeitig stellt der Sprung nach England eine weitere Ausweitung des bisherigen Geschäftsmodells dar, nachdem Google jüngst bekannt gab, das Durchsuchen ganzer Buchseiten zu ermöglichen. Darüber hinaus will man künftig auch Mobilfunknutzer das Suchen über SMS oder Textnachrichten ermöglichen.

Meldung gespeichert unter: Google Shopping

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...