Google startet IoT-Plattform Android Things

Android Things

Donnerstag, 15. Dezember 2016 08:00
Google Android Market Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der Internetkonzern Google Inc. gab ein neues Update zu seiner Internet of Things (IoT)-Plattform heraus. Darinter verbirgt sich eine Entwickler-Plattform, die die Produktion dieser Produkte vereinfachen soll.

Mit der Plattform Android Things hat Google eine Plattform erschaffen, die das Internet of Things weiter vorantreiben soll. Im Rahmen dieser Plattform können IoT-Geräte gebaut werden, die auf die APIs von Android zugreifen und die Googles Cloud-Services nutzen können.

Für die Plattfom wurde das IoT-Betriebssystem Brillo, das im Mai 2015 auf den Markt kam, mit verschiedenen Werkzeugen wie den Google Play Services, der Google Cloud, Android Studio und Android SDK kombiniert.

Meldung gespeichert unter: Google Inc.

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...