Google stärkt Cloud-Plattform mit Übernahme von Zync

Cloud-basierte Rendering-Services

Mittwoch, 27. August 2014 09:22
Zync logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Suchmaschinengigant Google hat sich ein weiteres Start-up einverleibt und den Cloud-basierten Rendering-Service Zync übernommen. Über finanzielle Details des Zukaufs wurde zunächst nichts bekannt. Zync hat die Übernahme durch Google bereits auf seiner Webseite bestätigt.

Google will den Zync-Service auf seiner Google Cloud Plattform anbieten, wodurch Zync-Nutzer künftig auf verbessere Preise und eine höhere Skalierbarkeit hoffen können. Die Rendering-Services von Zync (Zync Render) werden oft von Filmstudios genutzt, um visuelle Effekte (Special Effects) umzusetzen. Vor allem Filmstudios, die keine eigenen Rendering-Farmen aufbauen wollen, greifen auf den Zync Render zurück. Der Zync-Service kam bereits in Filmen wie „Star Trek Into Darkness“, „American Hustle“, "Transformers“ und „Zookeeper“ zum Einsatz.

Meldung gespeichert unter: Cloud Computing

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...