Google sieht sich Kartelluntersuchung gegenüber

Montag, 6. September 2010 15:03
Google

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Drei Unternehmen haben eine Kartellklage gegen den US-Suchmaschinenspezialisten Google in Texas eingereicht. Die Unternehmen Foundem, SourceTool und myTriggers werfen dem Suchmaschinengiganten vor, Sucherergebnisse zu Lasten der Konkurrenz zu manipulieren.

Google hingegen bestreitet die Vorwürfe in seinem Blog. Vielmehr würde man stets im Besten Interesse für den Nutzer handeln, heißt es. Große Firmen wie Amazon.com, Shopping.com und Expedia seien aufgrund der hohen Qualität ihrer Angebote weit oben in Google-Suchergebnisseiten gelistet, argumentiert Google-Anwalt Don Harrison. (ami)

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...