Google sieht schnell wachsende Umsätze durch mobile Suche

Mittwoch, 29. September 2010 09:17
Google Android - Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenspezialist Google und dessen CEO Eric Schmidt gehen davon aus, dass mobile Suchanfragen über Smartphones eines Tages den Großteil der Umsätze beisteuern werden, meldet Reuters.

Suchanfragen über Android-basierte Smartphones und andere Mobilfunk-Geräte würden bereits stark zulegen, jedoch hat das Geschäft bis dato keinen wesentlichen Einfluss auf die Umsatz- und Gewinnentwicklung, so Google CEO Eric Schmidt im Rahmen der Konferenz TechCrunch Disrupt. Die Suchanfragen von Android-Telefonen hätten sich im ersten Halbjahr 2010 verdreifacht, so Schmidt weiter.

Täglich würden inzwischen mehr als 200.000 Android-Telefone verkauft, so der Google-Lenker. Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) versucht im Mobile-Markt stärker Fuß zu fassen, nachdem das Unternehmen nach wie vor den Großteil seiner Einnahmen über den Verkauf von Werbelinks im Internet erzielt.

Meldung gespeichert unter: Google Search

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...