Google schnappt sich angeblich Digg.com-Mitgründer Kevin Rose

Freitag, 16. März 2012 09:40
Kevin-Rose.gif

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenkonzern Google hat sich offenbar die Dienste von Digg.com-Mitgründer Kevin Rose gesichert, wie der Branchendienst AllThingsD erfahren haben will. Rose hatte Digg.com verlassen und mit Milk ein neues Startup gegründet, dass mit Oink sein erstes Produkt auf den Markt gebracht hat.

Bei Oink handelte es sich um eine Mobile-App, mit der Nutzer Erfahrungen mit Produkten mit anderen Nutzern austauschen konnten. Jedoch war diese offenbar nicht besonders erfolgreich, so dass Oink jüngst wieder eingestellt wurde. In welcher Position Rose künftig für Google in Mountain View tätig sein wird, wurde zunächst nicht bekannt. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet und/oder Internet via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...