Google schluckt Aardvark

Freitag, 12. Februar 2010 08:10
Google

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der Suchmaschinenmarktführer Google soll den Social-Suchdienst Aardvark für etwa 50 Mio. US-Dollar übernommen haben, meldet der Branchendienst TechCrunch.

Aardvark wurde ursprünglich von Ex-Google-Mitarbeitern gegründet und hatte bis dazu über Finanzierungsrunden rund sechs Mio. Dollar einsammeln können. Über Aardvark können Nutzer eine Frage stellen und erhalten umgehend Antworten von Freunden bzw. deren Freunde. Aardvark befragt dabei nicht das Web, sondern sucht vielmehr nach der richtigen Person, welche die Antwort wissen könnte, heißt es auf der Firmenwebseite. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet und/oder Internet via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...