Google schließt Übernahme von Motorola ab - Dennis Woodside löst Sanjay Jha ab

Mittwoch, 23. Mai 2012 10:37
MotorolaMobility.gif

MOUTAIN VIEW (IT-Times) - Nach neun Monaten hat Google nunmehr die geplante Übernahme von Motorola Mobility erfolgreich abgeschlossen. Vor wenigen Tagen hatten die Behörden in China unter Auflagen grünes Licht für den Zukauf gegeben.

Mit der Übernahme durch Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) endet gleichzeitig die Aktiennotierung von Motorola Mobility an der New York Exchange mit sofortiger Wirkung. Google zahlt schlussendlich 40 US-Dollar für jede ausstehende Motorola Mobility-Aktie bzw. 12,5 Mrd. US-Dollar für das Unternehmen. Im Zuge der Übernahme wird der bisherige Motorola Mobility CEO Sanjay Jha zurücktreten und durch den Google-Manager Dennis Woodside ersetzt. Woodside fungierte zuvor als President für Googles Amerika-Geschäft. Woodside hat bereits ein Führungsteam zusammengestellt, dem unter anderem Regina Dugan, Mark Randall, Vanessa Wittman, Scott Sullivan und Gary Briggs angehören.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...