Google schließt Kooperation mit PayPal - Android Pay funktioniert bald mit PayPal

Mobile Payment: Google integriert PayPal in Android Pay

Dienstag, 18. April 2017 15:01

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Google will Android-Nutzern bald eine neue Zahlungsoption über Android Pay anbieten. Dies geschieht durch eine neue Partnerschaft mit PayPal.

PayPal Android Pay

Die Kooperation erstreckt sich zunächst auf Nutzer in den USA. Anstatt eine Kredit- oder Debitkarte zu nutzen, können Konsumenten bald PayPal in Android Pay nutzen, um In-App-Käufe zu tätigen oder Online-Einkäufe zu bezahlen, so der Branchendienst VentureBeat mit Verweis auf Google. Auch im stationären Handel soll die Nutzung von PayPal innerhalb von Android Pay möglich sein.

Umgekehrt können PayPal-Kontoinhaber in den nächsten Wochen ihr Telefon dazu nutzen, um über Android Pay Waren und Produkte zu bezahlen. Die Funktion innerhalb von Android Pay und in der PayPal App soll in den nächsten Wochen verfügbar sein. Allerdings steht die neue Funktion nur auf solchen Geräten zur Verfügung, auf denen Android 4.4 oder höher installiert ist.

Meldung gespeichert unter: Android Pay

© IT-Times 2017. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...