Google schlägt erneut auf Home-Security-Markt zu

Home Security

Dienstag, 27. Mai 2014 17:43
Google Headquarter

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Google will den Bereich der häuslichen Sicherheit für sich erschließen. Vor diesem Hintergrund plant der Internetkonzern offenbar unter anderem die Akquisition von Dropcam.

Googles Fokus liegt immer mehr auf einem vernetzten Zuhause und dem Sicherheitsgeschäft. Unter diese Kategorie wäre auch die mögliche Akquisition von Dropcam zu verbuchen: Das Unternehmen stellt Cloud-basierte Sicherheitskameras her, die ein durchaus beliebtes Produkt auf Amazon.com sind. Offenbar will Google somit den Bereich Google Nest stärken und nach den fehlerhaften Rauchmeldern wieder einen Schritt in Richtung vernetzte Sicherheit wagen. Dies berichtet der Branchendienst The Information. Mit diesem Fokus nähert sich Google immer weiter Wettbewerber Apple an. Auch der iPhone-Hersteller plant offenbar eine Plattform für das vernetzte Zuhause.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...