Google: Präsident von Motorola China nimmt seinen Hut

Personalie

Montag, 3. Juni 2013 11:31
Motorola Mobility

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Motorola China muss sich von seinem Präsidenten verabschieden. Im Zuge der zweiten Runde des Modernisierungs- und Rationalisierungsplans der gekauften Smartphone-Sparte von Google werden zudem weitere Entlassungen erwartet.

Im Anschluss an Motorolas Maßnahmen zur Straffung der Arbeitsprozesse werden voraussichtlich nur noch 200 Mitarbeiter in der Region Greater China für den Smartphone-Hersteller tätig sein. Ein erstes Opfer hat die Modernisierung jetzt schon gefordert: Meng Pu, Präsident von Motorola Greater China, ist von seinem Posten zurückgetreten. Seine Aufgaben werden übergangsweise von Liu Fei, Präsident von Motorola Asia Pacific, erfüllt, wie der Branchendienst ChinaTechNews berichtet.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...