Google positioniert sich gegen Apple Pay - Kooperation mit AT&T & Co

Mobile Zahlungsdienste

Dienstag, 24. Februar 2015 08:41
Apple Pay

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google hat seine Mobile Wallet App überarbeitet, um sich gegen den Vorstoß von Apple und dessen Dienst Apple Pay zu rüsten. Zugleich schloss Google Kooperationen mit drei großen US-Mobilfunknetzbetreibern.

Durch die Kooperation mit AT&T, Verizon und T-Mobile US soll die Google Wallet App künftig auf Android-Telefone vorinstalliert werden, die von AT&T, Verizon und T-Mobile US verkauft werden, so die Nachrichtenagentur AP. Bislang mussten Smartphone-Besitzer die entsprechende Google Wallet App noch extra herunterladen. In diesem Zusammenhang wird Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) den Mobile-Payment-Spezialisten Softcard übernehmen und Techniken und Patente des Unternehmens erwerben - Softcard war bislang in der Hand der US-Mobilfunknetzbetreiber.

Meldung gespeichert unter: Mobile Payment

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...