Google: Paid-Clicks enttäuschen auch im Februar

Donnerstag, 27. März 2008 09:50
Google Headquarter

MOUNTAIN VIEW - Im Februar sorgten Meldungen, wonach die Zahl der Klicks auf den Textanzeigen des US-Suchmaschinenspezialisten Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) rückläufig war, für kräftige Kursverluste.

Laut Marktforschungsunternehmen comScore sind auch die Zahlen für den Monat Februar nicht viel besser. Gegenüber dem Vorjahr ergibt sich gerade ein minimales Plus von drei Prozent. Gegenüber dem Januar 2008 habe es einen Rückgang von drei Prozent gegeben, so die comScore-Experten. Noch im vierten Quartal 2007 waren die Paid-Clicks-Zahlen um 25 Prozent gewachsen.

Meldung gespeichert unter: Pay per click (PPC)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...