Google: Optimismus trotz Werbekrise

Mittwoch, 24. Juni 2009 17:12
Google Logo

FRANKFURT (IT-Times) - Das US-Internetunternehmen Google Inc. (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) sieht sich trotz der aktuellen Krise auf dem Werbemarkt gut für die Zukunft gerüstet. Grund dafür sei auch das „Auktionsprinzip“ nach dem die Werbeplätze vergeben werden. 

Google verkauft, anders als etwa feste Werbebanner auf einer Internetseite, die elf Hauptwerbeplätze, die neben den Suchergebnissen zu sehen sind, zu variablen Preisen. Welches Unternehmen den Zuschlag erhält, wird immer neu errechnet und hängt davon ab, welche Summe für einen Werbeplatz geboten wird und wie gut die Werbung zum eingegebenen Suchwort passt. Statt also auf Grund eines Festpreises entweder zu geringe Platzierungsgebühren für die Werbung zu erheben oder mit hohen Summen Kunden zu verschrecken, setzt Google auf ein flexibles Werbesystem. 

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...