Google: Nexus 7 Tablet ist kein Gewinnbringer

Donnerstag, 28. Juni 2012 16:00
Google Nexus 7

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Am Mittwoch stellte Google mit dem Nexus 7 erstmals einen Tablet PC vor. Das Gerät wird ab 199 US-Dollar verkauft, doch ein großer Gewinnbringer ist das Gerät für Google nicht, stellte Android-Chefentwickler Andy Rubin gegenüber AllThingsD klar.

Demnach gibt Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) seinen 7-Zoll großen Nexus 7 Tablet nahe den Herstellungskosten ab und erzielt daher pro verkauftem Gerät keinen Gewinn. Stattdessen hofft der Internetkonzern den Aufwand durch den Verkauf von Apps, Musik und Filme im Google Play Store wieder kompensieren zu können. Hier streicht Google 30 Prozent der Verkaufssumme pro verkaufter App ein. Die Gewinnmargen beim Verkauf der Hardware sind hingegen gleich null, bestätigt Rubin.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...