Google nach Abstufung unter Druck

Donnerstag, 24. Februar 2005 15:18
Google

NEW YORK - Die Aktien der führenden Internet-Suchmaschine Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) stehen schon im vorbörslichen Handel in New York erheblich unter Druck, nachdem RBC Capital Markets Analyst Jordan Rohan Google-Aktien von “top pick” auf “sector perform” nach unten stuft.

Gleichzeitig nimmt der RBC-Analyst sein Kursziel für Google-Aktien von 250 auf 200 US-Dollar zurück. Hintergrund der Abstufung sei eine unerwartete Schwäche im Hinblick auf die Preisentwicklung bei so genannten „bezahlten Links“. Tatsächlich lagen die Preise für bezahlte Einträge im Jahr 1999 noch im Schnitt bei elf US-Cent je Klick, inzwischen explodierten diese Kosten auf einen Schnitt von 1,70 US-Dollar. Für besonders begehrte Schlüsselwörter werden inzwischen sogar 50 Dollar pro Klick bezahlt.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...