Google mit erstem Investment in China

Internet-Suchmaschinen

Dienstag, 30. September 2014 17:00
Google

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Google hat das erste Investment in China getätigt. Der US-Suchmaschinenkonzern investiert über eine Tochtergesellschaft in ein Technologie-Startup.

Aus einer am heutigen Dienstag veröffentlichten Pressemitteilung geht hervor, dass Google Capital, eine Tochtergesellschaft des US-amerikanischen Internet-Service-Anbieters Google 38 Mio. US-Dollar in das chinesische Startup InnoLight Technology investiert hat. InnoLight stellt High-Speed-Transceiver her. Ein Transceiver ist eine Einheit zum Senden und Empfangen von Daten, die im Fall von InnoLight in Servern zum Einsatz kommen. Mit der Übernahme folgt Google den chinesischen Internet-Platzhirschen Alibaba, Baidu und Tencent, die bereits seit Monaten ein chinesisches Technologie-Startup nach dem nächsten kaufen. Angesichts der Tatsache, dass InnoLight den Großteil seiner Umsätze in den USA erzielt und Google eine der größten Serverfarmen der Welt betreibt, macht die Entscheidung Sinn, Google mit ins Boot zu holen, anstatt eines der heimischen Unternehmen.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...