Google meldet durchwachsene Zahlen - Hoffnungen auf eine Dividende

Google kann Umsatz und Gewinne steigern - starker Dollar belastet

Freitag, 30. Januar 2015 08:48
Google

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google hat im vergangenen vierten Quartal 2014 zwar mehr umgesetzt und verdient als im Vorjahr, insgesamt jedoch die Markterwartungen der Wall Street verfehlt. Dennoch zeigen sich Google-Aktie nachbörslich freundlich, nachdem Google-Finanzchef Patrick Pichette andeutete, einen Teil der Barreserven (64 Mrd. Dollar) an die Aktionäre zurückfließen zu lassen.

Für das vergangene vierte Quartal 2014 meldet Google einen Umsatzanstieg um 15 Prozent auf 18,1 Mrd. US-Dollar. Abzüglich etwaiger Partnerprovisionen summierte sich der Nettoumsatz auf 14,5 Mrd. US-Dollar. Der Gesamtumsatz wurde durch den starken US-Dollar belastet und fiel dadurch um 468 Mio. Dollar niedriger aus, so der Google-Finanzchef. Darüber hinaus konnte Google im jüngsten Quartal die hohe Nachfrage nach dem Nexus 6 nicht erfüllen.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...