Google macht Google Posts ab sofort auch für Musiker verfügbar

Über Google Posts können sich Musiker verfizieren, wodurch ihre Inhalte in der Google Suchmaschine erscheinen

Freitag, 9. März 2018 11:25

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Über Google Posts können Engagierte ihre Inhalte im Rahmen der Google-Suchmaschine einem breiteren Publikum zugänglich machen - jetzt weitet Google die Initiative auf Musiker aus.

Google Posts Example

Wie Google im Blog-Post mitteilt, steht Google Posts ab sofort auch für Musiker zur Verfügung, die somit ihrem Lieblingsinterpreten einfacher folgen können. Musiker können sich auf posts.google.com verifizieren und nach Abschluss dieses Verfahrens Inhalte posten, die dann in den Google Suchergebnissen erscheinen.

Als Beispiele nennt Google im Blog Künstler und Interpreten wie Lorde, Steve Aoki, Sia, Son Litte, Sofi Tukker, Shakira und Kygo. Die Idee hinter Google Posts ist es, solche Nutzer und Fans zu erreichen, die sich kaum in soziale Netzwerke (Facebook, Instagram) informieren.

Meldung gespeichert unter: Google Search

© IT-Times 2018. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...