Google kooperiert mit Intuit

Donnerstag, 14. September 2006 00:00
Google

MOUNTAIN VIEW - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) geht eine Partnerschaft mit dem Finanzsoftwarehersteller Intuit (WKN: 886053) ein, um speziell kleine und mittelständische Kunden anzusprechen. Intuit wird daher verschiedene Google-Services künftig in seine QuickBooks Anwendung integrieren.

Intuits Buchhaltungs- und Steuererklärungssoftware QuickBooks verzeichnete zuletzt rund 3,7 Mio. Nutzer. Geschäftsinhaber können künftig ihre Produkte und Services direkt über die Anwendung in Google Maps bewerben oder andere Online-Werbekampagnen über QuickBooks starten, heißt es. Die integrierten Google-Services sollen in der Version QuickBooks 2007 verfügbar sein, welche im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen soll. Über finanzielle Details der Kooperation wurde zunächst nichts bekannt. Google wird jedoch den Umsatz, der durch Intuit-Nutzer erzielt wird, mit dem Finanzsoftwareentwickler teilen, heißt es.

Meldung gespeichert unter: Intuit

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...