Google killt Google Shoot View

Mittwoch, 14. Dezember 2011 10:08
Google

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Nach kontroversen Diskussionen hat Google seine umstrittene Google Street View App “Google Shoot View” vom Markt genommen, wie der Business Insider berichtet. Die App wurde von der niederländischen Pool Wordwide erstellt.

Über die App konnte der Nutzer mit einer M4A1 bewaffnet durch die virtuellen Straßen in Google Map ziehen. Google hat dem Unternehmen nunmehr die Erlaubnis entzogen, Google Street View als Kartenservice als Grundlage für das Spiel zu nutzen, da der Internetkonzern dadurch eine Verletzung der allgemeinen Geschäftsbedingungen sah. (ami)

Meldung gespeichert unter: Google Street View

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...