Google investiert 300 Mio. Dollar in Solarprojekte

SolarCity ruft 750 Mio. Dollar schwerden Solar-Fund ins Leben

Montag, 2. März 2015 13:46
Google

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Solarinstallateur SolarCity hat Ende der Vorwoche einen neuen 750 Mio. US-Dollar schweren Fund ins Leben gerufen, um rund 25.000 Solardachprojekte zu finanzieren. Google steuert dabei die Hälfte der Mittel für den neuen Solarfund bei, wie Reuters berichtet.

Das Geld soll dazu genutzt werden, um Solarmodule auf Wohnhäuser zu installieren. Hausbesitzer zahlen anschließend eine monatliche Gebühr, um die Solarmodule zu leasen. Anlaufkosten (20.000 bis 30.000 US-Dollar) entfallen für die Hausbesitzer, die dadurch ihre Stromrechnung drücken können. Zuletzt wurden Gerüchte publik, wonach Google auch beim Fitness-Spezialisten Jawbone einsteigen will. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet, Internet und/oder Solarmodule via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Solarmodule

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...