Google interessiert sich für Video-Suchmaschine Baarzo

Video-Suchtechnik

Montag, 23. Juni 2014 09:32
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google steht offenbar vor einer weiteren Übernahme. Das Unternehmen befindet sich nach US-Medienberichten zufolge in Gesprächen mit dem Videosuchdienst Baarzo bezüglich einer Übernahme.

Das im kalifornischen Palo Alto ansässige Start-up Baarzo hat eine Video-Suchmaschine entwickelt, die Videos scannt, um spezifische Inhalte herauszufiltern. So können Nutzer beispielsweise im NBA-Videoarchiv nach Slum Dunks von Kobe Bryant suchen. Auch die lokale Filmdatenbank auf der Festplatte lässt sich nach bestimmten Schauspielern oder nach bestimmten Aktionen durchsuchen. Mit einer einfachen Geste können Anwender diese Momente mit anderen Nutzern teilen. Anders als die Suchmaschine von Google und YouTube, analysiert die Baarzo-Suchtechnik Videoinhalte und erfasst hunderttausende von Objekten und kann Millionen von Gesichtern unterscheiden. Darüber hinaus lokalisiert Baarzo bestimmte Momente, wenn Suchobjekte miteinander in Kontakt stehen.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...