Google: Indien als Mobilfunkmarkt im Visier

Dienstag, 27. Oktober 2009 17:44
Google Logo

MUMBAI (IT-Times) - Das US-Internetunternehmen Google Inc. (Nasdq: GOOG, WKN: A0B7FY) ist offen für neue Technologien und Märkte. Angeblich ist ein Einstieg im indischen Mobilfunkgeschäft geplant.

In Indien werden Anfang 2010 verschiedene Breitbandlizenzen, die unter anderem für 3G-Dienste benötigt werden, vergeben. Genau hier will nun scheinbar auch Google positionieren. Dies meldet zumindest der Business Standard unter Bezugnahme auf Personen aus der Telekommunikationsbranche. Es sei aber auch denkbar, dass Google eine Technikpartnerschaft mit einem Mobilfunkanbieter eingehe, um so Zugang zu den neuen Frequenzen zu erhalten.

Google könnte nun durch den Versuch des Markteintritts in Indien die Schlappe bei der letzten Frequenzauktion in den USA ausbügeln wollen. Seinerzeit war es dem Unternehmen nicht gelungen, sich eine entsprechende Mobilfunklizenz zu sichern. Google wollte bereits vor zwei Jahren in den USA einen landesweiten mobilen Breitbanddienst etablieren. Andere Interessenten aus der Telekommunikationsbranche wie AT&T oder Verizon boten unterdessen deutlich mehr für die Lizenzen und schoben so entsprechenden Plänen einen Riegel vor.

Meldung gespeichert unter: Mobilfunknetzbetreiber (Mobile Carrier)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...