Google im WM-Fieber

Suchmaschinen

Donnerstag, 12. Juni 2014 10:37
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Google bereitet sich auf die Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien vor. Dazu modifizierte der US-Internetkonzern Anwendungen wie Google Now oder Google Streetview. Außerdem bietet der Suchmaschinenbetreiber WM-spezifische Informationen unter speziellen Suchbegriffen an.

Google-Nutzer müssen demnach künftig nur noch Suchbegriffe wie „wm“ oder „wm deutschland“ eingeben, um direkt Informationen zu den Mannschaften, Ergebnissen und laufenden Spielen zu erhalten. Gleichzeitig hat der US-Konzern einige seiner Anwendungen speziell für die Fußballweltmeisterschaft modifiziert. So bietet Google Now auf den ersten Klick Statistiken und Informationen zu dem Fußballturnier. Außerdem bietet Google Trends Wissenswertes rund um Trends und Stimmungslagen in den verschiedenen Teilnehmerländern, während Google StreetView einen Einblick in die zwölf WM-Stadien und die typisch brasilianischen, bunt bemalten Straßen ermöglicht.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...