Google honoriert Fehlersuche bei Chrome

Donnerstag, 10. Juni 2010 16:07
Google Chrome

SAN FRANCISCO (IT-Times) - Die US-Suchmaschine Google wählt einen ungewöhnlichen Weg, um Bugs und Sicherheitslecks bei dem Web-Browser Chrome zu entdecken. Hackern und Entwicklern wird eine Belohnung gezahlt, wenn diese Google auf die Fehler aufmerksam machen.

Nun zahlte Google die bislang höchste Summe für einen entdeckten Fehler. Insgesamt 2.000 US-Dollar gingen an einen Entwickler, welcher eine Lücke identifizierte, die von Google als hohes Sicherheitsrisiko bewertet wird. (kat/rem)

Meldung gespeichert unter: Chrome

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...