Google greift nach indischer InMobi

Mobile-Werbung

Mittwoch, 11. März 2015 10:59
Google

BANGALORE (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google befindet sich offenbar in ersten Gesprächen bezüglich einer Übernahme des indischen Start-up-Unternehmens InMobi. Mit dieser Übernahme könnte Google seine Position im wettbewerbsintensiven Mobile-Werbemarkt weiter stärken.

Das in Bangalore/Indien ansässige Start-up InMobi hilft Firmen dabei, mit mobiler Werbung Smartphone- und Tablet-Nutzer anzusprechen. Das Unternehmen besteht seit dem Jahr 2007 und hat bereits mehr als eine Milliarde Nutzer in 200 Ländern. Zu den Investoren in InMobi gehören unter anderem Japans SoftBank sowie Venture-Kapitalfirmen wie Sherpalo. Nach einem Bericht des Wall Street Journals befinden sich die Gespräche in einem anfänglichen Stadium.

Meldung gespeichert unter: Mobile Advertising

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...