Google glänzt mit starken Zahlen und verbesserter Kostendisziplin - Kurssprung

Kosten steigen langsamer - Markterwartungen übertroffen

Freitag, 17. Juli 2015 08:32
Google

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google konnte im vergangenen zweiten Quartal 2015 die Wall Street mit starken Zahlen positiv überraschen. Sowohl Umsatz und Gewinn lagen über den Erwartungen der Wall Street. Google-Aktien legten nachbörslich um mehr als elf Prozent auf über 640 US-Dollar zu.

Für das vergangene Juniquartal meldete Google einen Bruttoumsatz von 17,7 Mrd. US-Dollar, ein Zuwachs von elf Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Nettoumsatz abzüglich Partnerprovisionen wuchs um 14 Prozent auf 14,35 Mrd. US-Dollar. Ausgenommnen außergewöhnlicher Sonderbelastungen konnte Google einen bereinigten Nettogewinn (Non-GAAP) von 6,99 Dollar je Aktie ausweisen und damit die Analystenerwartungen (6,70 Dollar je Anteil) deutlich übertreffen.

Googles neue Finanzchefin Ruth Porat, die im Mai zum Suchmaschinenbetreiber stieß, deutete an, künftig stärker auf die Kostenbremse treten zu wollen. Die gesamten Kosten kletterten gegenüber dem Vorjahresquartal nur noch um zehn Prozent, während diese im Vorquartal noch um 13 Prozent anzogen.

Meldung gespeichert unter: Suchmaschinen

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...