Google gewinnt 24 weitere Publisher für Fast Flip

Donnerstag, 17. Dezember 2009 11:56
Google Fast Flip

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) hat sein Online-Zeitungsformat Fast Flip erweitert und 24 weitere Publisher gewinnen können. So sind künftig auch Inhalte von Reuters, Huff Post, Politico, Tribune und McClatchy auf Fast Flip zu sehen.

Google stellte das Format Fast Flip im September vor, wobei zunächst 36 Publisher Inhalte für die Online-Plattform beisteuerten. Fast Flip ist aktuell eines von zwei Google-Projekten auf Google Labs. Derzeit testet Google Möglichkeiten, Fast Flip auch in Google News zu integrieren, so eine Google-Sprecherin.

Der Service Google Fast Flip sammelt Online-Nachrichten populärer Zeitungen und Medien wie der BBC, der New York Times oder der Washington Post und bereitet diese im Magazin-Format auf. In einem Schnelldurchlauf kann der Anwender dann die wichtigsten Top-Storys der Blätter verfolgen. Der Web-Surfer soll mit Fast Flip schnell und einfach von einer Webseite zur nächsten surfen können, ohne dass es zu Verzögerungen beim Seitenaufbau kommt, verspricht Google.

Meldung gespeichert unter: News-Aggregatoren

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...