Google: Gewinn steigt um 61 Prozent - Aktiensplitt im Verhältnis von 2:1

Freitag, 13. April 2012 08:58
Google - Frühling

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Die weltgrößte Suchmaschine Google konnte im vergangenen ersten Quartal 2012 überzeugende Zahlen melden und die Gewinnerwartungen der Analysten deutlich in den Schatten stellen. Gleichzeitig gab das Unternehmen einen Aktiensplitt im Verhältnis von 2:1 bekannt.

Für das vergangene Märzquartal meldet Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) einen Umsatzsprung um 24 Prozent auf 10,65 Mrd. US-Dollar, nach Einnahmen von 8,58 Mrd. Dollar im Vorjahr. Abzüglich Werbeprovisionen an Partnerfirmen verzeichnete Google einen Nettoumsatz von 8,14 Mrd. Dollar. Dabei verdiente Google 2,89 Mrd. Dollar oder 8,75 Dollar je Aktie, nach einem Profit von 1,8 Mrd. Dollar oder 5,51 Dollar je Anteil im Jahr vorher.

Ausgenommen etwaiger Sonderbelastungen konnte Google einen Nettogewinn von 10,08 Dollar je Aktie einfahren und damit die Markterwartungen der Analysten deutlich übertreffen. Analysten hatten im Vorfeld mit einem Nettoumsatz von 8,09 Mrd. Dollar und mit einem Nettogewinn von 9,66 Dollar je Aktie gerechnet.

Meldung gespeichert unter: Aktiensplit (stock split)

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...