Google generiert mehr Umsätze durch das iPhone als durch Android

Freitag, 30. März 2012 08:33
Google Android Logo

NEW YORK (IT-Times) - Auf Basis von Gerichtsdokumenten im Fall Oracle gegen Google, generierte Google zwischen 2008 und 2011 mit Android weniger als 550 Mio. US-Dollar. Über das iPhone, den iPod touch und den iPad, auf denen Google Maps genutzt wird, erzielte das Unternehmen im gleichen Zeitraum das Vierfache der Umsätze, meldet der Guardian.

Nachdem etwa rund 200 Millionen Android-Geräte bis Ende 2011 aktiviert wurden, dürfte Google etwas mehr als zehn US-Dollar pro Android-Gerät pro Jahr verdienen. Mitte April findet eine Anhörung im Patentstreit zwischen Oracle und Google statt. Google soll Oracle eine Beteiligung an den Android-Umsätzen angeboten haben, was Oracle aber als zu niedrig zurückgewiesen hat. (ami)

Folgen Sie uns zum Thema Alphabet und/oder Telekommunikation via Nachrichten-Alarm (E-Mail Push), RSS, Newsletter, Widget oder Social Media Kanal!

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...