Google geht gegen deutsche Suchmaschinen-Schummler vor

Suchmaschinenoptimierung

Montag, 17. März 2014 18:07
Google Logo

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-amerikanische Suchmaschinenbetreiber Google ergreift eigenen Angaben zufolge Maßnahmen gegen ein Suchmaschinenspam-Netzwerk in Deutschland. Es soll einen Berliner SEO-Dienstleister getroffen haben.

Matt Cutts, Verantwortlicher der Anti-Webspam-Abteilung bei Google, vermeldete am heutigen Montag via Twitter, dass derzeit ein deutsches Unternehmen im Verdacht steht, Kunden durch unerlaubte Maßnahmen Vorteile beim Google-Ranking erschlichen zu haben. Medienberichten zufolge soll es sich um den Vermarkter Efamous handeln. Das Agenturnetzwerk soll die Richtlinien der weltweit erfolgreichsten Online-Suchmaschine der Google Inc. (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) verletzt haben. (pst/rem)

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...