Google entwickelt Zahlungsplattform für Zeitungen

Donnerstag, 10. September 2009 10:01
Google Checkout

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Suchmaschinenspezialist Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) will nach einem Medienbericht zufolge eine Micropayment-Zahlungsplattform für Zeitungen entwickeln, die es Verlagen ermöglichen soll, Online-Inhalte abzurechnen.

Eine entsprechende Zahlungslösung soll Google bereits bei der Newspaper Association of America eingereicht haben, berichtet das Nieman Journalism Lab, das den Google-Antrag auf seiner Webseite niemanlab.org veröffentlicht hat. Der Vorstoß von Google kommt überraschend, liegt das Unternehmen seit geraumer Zeit im Klinsch mit den Zeitungsverlagen.

Hintergrund ist der News-Aggregator Google News, der die Nachrichten von Agenturen sammelt. Der Service zog die Kritik der Verlage auf sich, die ihre Copyright-Rechte durch den Service verletzt sehen. Google wies diese Kritik in der Vergangenheit immer wieder zurück und verwies darauf, dass Verlage durch Google News kostenlosen Traffic auf ihre Webseiten erhalten.

Meldung gespeichert unter: Online-Payment

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...