Google entwickelt neue Werbeformate für Smartphones und Tablets

Mobile-Werbung

Dienstag, 30. September 2014 09:41
Google

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Der US-Internetkonzern Google entwickelt neue Werbeformate, die in den kommenden Monaten im Rahmen von Google Display Network, AdMob und DoubleClick zum Einsatz kommen sollen.

Die neuen Werbeformate und Tools für Werbetreibende sollen speziell auch für mobile Endgeräte (Smartphones, Tablets) optimiert sein und in den kommenden Monaten verfügbar sein, verspricht Google. Vorhandene Assets könnten in neuer HTML5-Werbung verpackt werden und damit auch auf mobilen Endgeräten optimiert dargestellt werden. TrueView-Werbung soll künftig im gesamten AdMob Werbenetz verfügbar sein, so der Branchendienst TNW mit Verweis auf Google. Dieses Werbeformat kommt derzeit vor allem in Gaming-Apps zum Einsatz, doch Google will TrueView-Werbung in den kommenden Monaten auch für andere Apps zur Verfügung stellen. Bei TrueView geht es um ein kleines Werbevideo innerhalb einer App, das übersprungen werden kann.

Meldung gespeichert unter: Mobile Advertising

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...