Google dämpft Wachstumserwartungen

Mittwoch, 1. März 2006 08:53
Google

NEW YORK - Nachdem Google Chief Financial Officer (CFO) George Reyes im Rahmen der Merrill Lynch Investorenkonferenz vor einem langsameren Wachstum gewarnt hatte, tauchten Google-Aktien zunächst 338,5 Dollar ab, nachdem das Papier zunächst bei mehr als 397 Dollar gehandelt wurden. Am Handelsende blieb ein Kursverlust von 7,11 Prozent.

Der Google-Manager warnte Investoren vor allzu optimistischen Wachstumsannahmen. Mit zunehmender Größe dürfte es für den kalifornischen Suchmaschinenmarktführer Google (Nasdaq: GOOG, WKN: A0B7FY) schwieriger werden, sein Wachstum in der Form weiter aufrecht zu erhalten, so der Tenor. „Klarerweise verlangsamen sich unsere Wachstumsraten, was sich in jedem Quartal zeigt“, so Reyes. Insgesamt müsse man neue Wege suchen, um weiter zu wachsen, so der Manager.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...