Google Chrome OS kommt erst in 2011

Mittwoch, 8. Dezember 2010 16:49
Google Chrome

MOUNTAIN VIEW (IT-Times) - Das bereits heiß erwartete Google-Betriebssystem Chrome OS wird doch nicht mehr in diesem Jahr auf den Markt kommen. Vielmehr sollen die ersten Notebooks mit Chrome OS im ersten Halbjahr 2011 im Handel sein, verkündet Google in seinem offiziellen Firmenblog.

Noch Ende November hatte die New York Times berichtet, dass Chrome OS noch in diesem Jahr erscheinen wird. Daraus wird nun nichts. Vielmehr will Google offenbar die Zeit nutzen, um sein Betriebssystem nochmals nachzubessern, soll das System in direkte Konkurrenz zu Windows 7 aus dem Hause Microsoft treten. Anders als Windows 7, visiert Google mit Chrome OS allerdings nicht den Desktop-Markt, sondern speziell Netbooks, Laptops und Tablet PCs an, auf denen Chrome OS besonders glänzen soll.

Google hatte das Projekt im Sommer 2009 der breiten Öffentlichkeit präsentiert, wobei die Mehrheit der Chrome OS Anwendungen im Web laufen sollen, eine Festplatte wäre damit nicht mehr zwingend erforderlich.

Meldung gespeichert unter: Chrome OS

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...