Google China verzeichnet Order-Einbruch

Montag, 1. Februar 2010 08:05
Google

BEIJING (IT-Times) - Nach einem Bericht der China Business News hat Google in China weniger Werbebuchungen verzeichnet, nachdem sich Werbetreibende verunsichert über den weiteren Verbleib von Google im Reich der Mitte zeigten.

Wie ein Google China Agent berichtet, gingen die Neuaufträge gegenüber dem Vorjahr um 30 Prozent zurück. Einige weitere Google China Vermarktungspartner hätten sogar Umsatzrückgänge von bis zu 50 Prozent zu beklagen, heißt es weiter.

Meldung gespeichert unter: Alphabet

© IT-Times 2016. Alle Rechte vorbehalten.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Unternehmen / Branche folgen
Unsere Nachrichten auf Ihrer Website

Sie haben die Möglichkeit, mit unserem Webmaster-Nachrichten-Tool die Nachrichten von IT-Times.de kostenlos auf Ihrer Internetseite einzubauen.

Zugeschnitten auf Ihre Branche bzw. Ihr Interesse.

Folgen Sie IT-Times auf ...